DER BESUCH DER ALTEN DAME


Theater Uhu gewinnt mit DER BESUCH DER ALTEN DAME nach Friedrich Dürrenmatt den
amarena [257 KB] Deutscher Amateurtheaterpreis 2016 in der Sparte Seniorentheater und wird das Stück beim Preisträgerfestival vom 22. bis 24. September in Offenbach (Hessen) vorstellen.

DER BESUCH DER ALTEN DAME | nach Friedrich Dürrenmatt

Wiederaufnahme: am 15. und 16. September 2016, 20:00h
| Theatersaal der Brotfabrik Bonn
Brotfabrik Bonn | Kreuzstr. 16 | 53225 Bonn-Beuel | Onlinetickets unter www.brotfabrik-theater.de

Güllen, ein marodes Kaff. Die Güllener, durchaus nicht bösartig. Arm, aber nicht ohne Hoffnung. Der Besuch der Milliardärin Claire Zachanassian eröffnet die Chance für ein besseres Leben. Claire aber möchte nicht helfen, sondern sich rächen. Seinerzeit spielte Claires Jugendliebe ihr übel mit, nun fordert sie Gerechtigkeit: „Ich kann sie mir leisten. Eine Milliarde für Güllen, wenn jemand Alfred Ill tötet.“ Aus anfänglicher Empörung über das unmoralische Angebot wird stillschweigendes Arrangieren, moralisches Aburteilen und Ausgrenzen. Für die Hoffnung auf ein besseres Leben sind die Bürger bereit, über Leichen zu gehen ... Korruption, das zeigt Dürrenmatt in seiner gesellschaftlichen Versuchsanordnung, ist ein schleichendes Gift. Und niemand kann behaupten, dagegen gefeit zu sein. Der Autor jedenfalls „schrieb als Mitschuldiger“.

Mitwirkende: Wolfgang Bansemer-Hoffmann, Stefan Behrens, Elsa Bleeck, Christiane Goepel, Petra Marx-Kloss, Norbert Schmelz, Michael Schneider, Monika Stölting und Marion Van Slooten |

Fassung & Inszenierung: Volker Maria Engel | Dramaturgie & Ausstattung: Sandra Van Slooten |

Eine Produktion von Theater Uhu und der Bühne in der Brotfabrik Bonn. | Gefördert vom Kulturamt der Stadt Bonn.
Premiere: 16. April 2015 | weitere Termine: am 17. und 18. April, 29., 30. und 31. Oktober, 20 Uhr | Theatersaal der Brotfabrik Bonn

 

Flyer [1.505 KB]

Bilder Đ Nikolai Knackmuss

Trailer

Pressestimmen

Generalanzeiger vom 18.04.2015 [139 KB]